0041 79 771 59 37 hitzinger@bluewin.ch
Antoinette Hitzinger

Herz-zu-Herz-Führung

 

Im Herzen jeder Frau wohnt eine Kaiserin, die liebevoll führen kann. Seit Jahrhunderten ist sie in unseren Breitengraden verborgen und vergessen.  Jetzt ist ihre Zeit.  

Leben findet jetzt statt. Spürst du es? In jeder Zelle deines Körpers?

Wir sind oft so entfremdet – von unserer eigenen Natur und von der Natur, die uns umgibt.

Damit fehlt uns das Wesentliche, das Heilige im Leben, das Wahrhaftige. Nie werden wir einen guten Mutterboden für unser eigenes Wachstum und für die Entwicklung unserer Kinder bereiten können, wenn wir das nicht wiederfinden.

Dazu bin ich da.

Es geht um deine eigene tiefste Natur und Geborgenheit und damit um das Fundament der Kommunikation mit all deinen Lieben  – und vor allem mit deinen Kindern und Eltern.

Ich liebe Menschen wieder. Ich liebe vor allem die Kinder und die Mütter. Jeder Mensch ist ein Kind und jeder Mensch hat eine Mutter.

Ich begleite und ermächtige Frauen dabei, sich selbst und andere von Herz zu Herz zu führen.  

Die Kaiserin in ihrem Herzen wiederzuerwecken und bewusst die Brücken zu bauen. 

Liebe Frau

Hier bist du richtig

  • wenn Du oft das Gefühl hast, dass Du gegen eine Wand redest
  • wenn Du Dich fremdbestimmt fühlst
  • wenn Du mehr Freude, Geborgenheit und Leichtigkeit in Deinem Leben möchtest
  • wenn dir dein Zugang zur inneren und äusseren Natur lauwarm vorkommt statt lebendig

 

Dann ist es möglicherweise an der Zeit, Deine innere Kraft, das Urvertrauen und die Brücke zu den anderen bewusst wieder zu erwecken.

 

Das Herz ist unsere Mitte

 

Für die Verbindung zwischen den Wesen gibt es Brücken. Ich stelle sie mir als Zugbrücken vor, die hochgezogen sein können oder nicht. Sie sind die unsichtbare Grundlage für stimmige Kommunikation und Zusammenleben. Sie sind nichts Neues sondern im Gegenteil ururalt – es gab und gibt sie schon bevor Körpersprache und die Sprache der Worte kommen.

Wie neueste Forschungen zeigen, ist unser Herz umgeben von einem neuronalen Netzwerk, das so etwas wie ein eigenes  Gehirn bildet, es ist also intelligent. Und erzeugt das grösste elektromagnetische Feld des menschlichen Körpers.

Dein Herz ist vielmehr als eine Blutpumpe und kann vielmehr als an romantischen Gefühlen beteiligt sein. Oder an Trauer.

Unsere Herzen werden aber weder in den Schulen noch in den meisten Familien ausgebildet

– ganz im Gegensatz zum Verstand. Der ist auch toll, der Verstand. keine Frage. Und er hilft uns besser, wenn das Herz ihm sagt, welche Fragen er beantworten, welche Probleme er lösen soll.

Das ist mittlerweile in jeder Disziplin der Wissenschaften belegt. Nur an der Umsetzung hapert es noch. Wir haben’s leider verlernt.

Anschliessend an eine tiefe Krise, über die du auf der über mich-Seite mehr erfahren kannst, wurde für mich klar, dass es dieses Thema ist, die Macht und die Sprache des Herzens, das Bauen von Brücken und die Führung aus der Verbundenheit, dem ich den Rest meines Lebens widmen werde.

 

Vom Aschenputtel zur Jade-Kaiserin,

das ist der Weg, den dein Herz beschreiten darf. Zu deinem Wohl und zum Wohl aller.

Mehr dazu gibt's in meinem brandneuen Newsletter. Ich begleite ich dich einmal pro Woche auf deiner Reise zu deiner Herzkraft. Trag dich hier ein um dich auf den Weg zu machen und mit der Kraft deines Herzens raus aus dem schlimmsten, was uns passieren kann: dass wir den Zugang zu unseren Lieben verlieren. 

Warum mit mir?

Meine grösste Freude ist es, die Herzkraft aus dem Schneckenhaus zu locken. 

Weil da die echte Essenz jedes Wesens wohnt. 

Kein Gefühl und kein Zustand sind mir zu heftig. Das schreckt mich nicht. 

Ich höre Dir zu, ich bin an Deiner Seite wenn du möchtest um

  • für dich als Mutter die Verbindung zu dir selbst und die Brücke zu Deinem Kind neu beleben und/oder
  • die Jade-Kaiserin Deines Herzens zu erwecken. 

Kundenstimmen

Meine Tochter hat allgemein Mühe sich zu äußern, wenn ihr etwas zu viel wird. Ich bin ihr Ventil und sie schreit sich alles von der Seele. Es ist dann so laut, dass die anderen Kinder Angst bekommen. Ich habe mich so schuldig gefühlt, weil ich als Mutter mein Kind nicht so behüten konnte oder sie in den Griff kriegen konnte, so dass wir wenigstens dort nicht aufgefallen wären.

Antoinette hat mich in einer Coachingstunde unglaublich aufgebaut. Sie hat mir geholfen, meine Schuld- und Schamgefühle über Bord zu werfen. Zu fühlen, wie es mir wirklich geht, was ich brauche und was wohl das sinnigste ist in der Situation zu tun. Es gab kein Urteil übe rmein Kind, sondern viel Verständnis und Wohlwollen.

Antonia S.

Ein einfühlsamer, achtsam begleiteter Weg ins eigene Herz.

Der nachhaltig Ketten sprengt und mich das Leben neu umarmen lässt.

Anja B.

Unsere 3 Kinder haben es in der Schule nicht leicht. Sie wurden von Mitschülern gemobbt, brauchten Förderunterricht, fühlten sich manchmal ungerecht behandelt und schlechte Noten machen auch niemandem Spass.

Ich als Mutter bin zwischen den Fronten und schlechte Laune, Hausaufgaben, Gespräche mit Lehrpersonen plus der ganz normale Wahnsinn haben mich früher regelmässig überfordert.

Ich will meinen Kindern einen guten Start in ein selbständiges Leben ermöglichen und sie konstruktiv begleiten.

Antoinette konnte mir schon oft aus der Überforderung heraushelfen. Sie erkennt Zusammenhänge und stellt die richtigen Fragen. Es wird rasch klar, was ich und unsere Kinder brauchen, um die Situation meistern zu können.

Durch ihre klare, positive und wertschätzende Art gibt sie uns allen Selbstvertrauen. Ich bin als Mutter viel gelassener und souveräner geworden, die positive Entwicklung unserer Kinder (die früher alle Förderunterricht hatten) erfreut uns und erstaunt einige, die ihnen das nicht zugetraut hätten. Unser Ältester wurde bereits angefragt, ob er sich vorstellen könnte, zukünftig selbst Lehrlinge auszubilden.

Susanne H.

Vom Aschenputtel zur Jade-Kaiserin,

das ist der Weg, den dein Herz beschreiten darf. Zu deinem Wohl und zum Wohl aller.

Mehr dazu gibt's in meinem brandneuen Newsletter. Ich begleite ich dich einmal pro Woche auf deiner Reise zu deiner Herzkraft. Trag dich hier ein um dich auf den Weg zu machen und mit der Kraft deines Herzens raus aus dem schlimmsten, was uns passieren kann: dass wir den Zugang zu unseren Lieben verlieren. 

Zur Zeit dürfen wie uns leider nicht draussen bei den Pferden live treffen, deswegen habe ich die Seminarangebote deaktiviert. 

Du kannst meine Unterstützung zur Zeit in Form des Workshops „Vererbte Belastungen“, in einem Coaching oder für Mütter beim A & O für starke Mütter bekommen. 

Anfragen per Mail oder Telefon an die oben im violetten Streifen hinterlegten Adressen.

 

Die Brücke zwischen zwei Wesen führt von Herz zu Herz.

Sie verbindet uns, ohne uns zu verstricken.

Es gibt eine Sprache. Ich nenne sie die Sprache des Herzens. Sie hat keine Worte und sie benutzt weder Mimik noch Körperbewegungen. 

Es ist die älteste Sprache zwischen zwei Lebewesen, die es gibt. Es ist die Sprache, in der Mütter mit ihren ungeborenen Kindern sprechen. 

Wir haben vergessen, dass es sie gibt. Meistens jedenfalls.

Trotzdem ist sie da und entscheidet über Verständigung oder nicht Verständigung. Daran kann die ausgeklügeltste und beste Kommunikationsmethode wenig ändern. Im besten Fall öffnet die Kommunikationsmethode die Herzebene. Schafft diese Brücke.

Oft steht der Kopf im Weg. Drängt sich in den Vordergrund. Unser Verstand ist trainiert. Unsere Herzen oft verschlossen – aus Angst vor weiterem Schmerz.

Mit Hilfe der Pferde können wir die Sprache des Herzens rasch wiederbeleben. 

Denn die Pferde plaudern den ganzen Tag darin und lassen uns gerne teilhaben.

Wenn du Pferde magst und ihnen gegenüber offen bist (Pferdeerfahrung brauchst du dazu nicht), dann kannst du in der Begegnung mit ihnen Deine Herzkraft konkret erleben. 

Ziel ist, deinem Herz an seinen ursprünglichen Platz zurückhelfen – in die kraftvolle Mitte, auf den Thron. 

Dahin wo das Herz warm und fürsorglich kommunizieren kann – und zwar nach innen und nach aussen. Das gibt Klarheit, Freiheit und Verbundenheit. 

Diese Herzbrücken braucht unsere Welt und ich bin aufgebrochen, sie unter dem Schutt hervorzuholen, Ängste zu transformieren, die uns davon abhalten, die Brücken entstehen zu lassen und einfach die Kunst des Herzbrückenbaus zu erforschen und zu lehren.

MutterRaum

  Mutter-Sein war in den letzten 28 Jahren mein hauptsächlicher Lebensinhalt. Und es war nicht einfach mit meinen dreien und vor allem mit Jan, dem mittleren der drei, der in keine Schublade unserer Gesellschaft passt.

Zuwenig behindert für entsprechende Einrichtungen, aber passt auch nicht in die Regelschule. Und so weiter. Es war ein Höllenritt über Jahre.

Und wie so viele Mütter habe ich mich geweigert, aufzugeben. Bin auf Knien gekrochen im übertragenen Sinn, aber immer weiter. Und habe unfassbar viel gelernt. Direkt in der Familie, aber auch in den Ausbildungen, die ich gemacht habe.

Ich liebe Mütter. Mütter geben soso viel für ihre Kinder und es ist oft so schwierig – das berührt mich immer wieder.

Umso heftiger ist es, wenn das Band zum Kind zu zerreissen, die Freude am Kind zu erlöschen droht. In Odette Sales habe ich die ideale Partnerin gefunden für dieses Thema, das schon so lange in mir schlummert und reift. Odette ist als Mutter einer sehr herausfordernden Tochter, als Heilpraktikerin und auch einfach als Mensch mit ihrer Tiefe und Ehrlichkeit mit dem Muttersein verbunden.  Gemeinsam haben wir den MutterRaum gegründet.

Wir ermöglichen Wendepunkte:   weg vom Stress hin zu Kraft und Gelassenheit im Alltag mit Kindern

Mehr darüber sage ich in diesem Video:

 

Herzenssache Pferd

Pferde sind wundervolle Wesen, die mich auch nach 45 Jahren Pferdekontakt zutiefst berühren.  Sie haben mich durch die schwierigsten Zeiten meines Lebens getragen –  daher auch „Liebe, die trägt.“ Ich möchte, dass Pferde und Menschen sich gleichermassen entfalten und entwickeln können. 

Herzenssache Pferd ist meine Beitrag an einen Pferdewelt.

Herzenssache Pferd richtet sich an PferdebesitzerInnen, die verstanden haben, dass ihr Pferd so viel mehr als ein Sport- oder Freitzeitpartner ist. Pferde haben heute in unserer Gesellschaft meiner Ansicht nach eine ganz neue Aufgabe. Ich hab darüber in der Natural Horse einen Artikel geschrieben.

Diese Aufgabe ist nicht weniger revolutionär als die Rolle der Pferde früher – ohne die Pferde wäre die Entwicklung der Menschheit auf jeden Fall anders verlaufen. Nur ist sie heute fast unsichtbar. Weil es mehr um innere Bewegung als um äussere Bewegung geht.

Herzenssache Pferd – für dein richtig schönes Leben mit Pferd.  

Vom Aschenputtel zur Jade-Kaiserin,

das ist der Weg, den dein Herz beschreiten darf. Zu deinem Wohl und zum Wohl aller.

Mehr dazu gibt's in meinem brandneuen Newsletter. Ich begleite ich dich einmal pro Woche auf deiner Reise zu deiner Herzkraft. Trag dich hier ein um dich auf den Weg zu machen und mit der Kraft deines Herzens raus aus dem schlimmsten, was uns passieren kann: dass wir den Zugang zu unseren Lieben verlieren.